Jan Lorenz. Konzeption & Gestaltung. DE / EN
Profil
Jan Lorenz ist ein freiberuflicher Kommunikationsdesigner (M.A.) aus Heusenstamm. Neben Auftragsarbeiten hauptsächlich aus dem Kultur- und Bildungsbereich ist er in interdisziplinären Projekten mit dem Fokus auf zwischenmenschliche Kommunikation und soziale Interaktion tätig.
Von 2011 – 2013 war er Mitglied der Jury des Plakatwettbewerbs des Deutschen Studentenwerks.

Nach einer mit Auszeichnung abgeschlossenen Ausbildung zum Mediengestalter 2007, sowie einem Bachelorabschluss in Kommunikationsdesign an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden 2013, beendete er 2015 sein Masterstudium in Kommunikationsdesign mit dem Schwerpunkt "Design for Participation" an der Hochschule Mainz ebenfalls mit Auszeichnung.

Für seine Masterthesis "Der Gebärdensprachbutton" wurde ihm 2015 der Preis des Hochschulrats der Hochschule Mainz verliehen.

Preise / Jury / Anerkennung
2015 Preis des Hochschulrats der Hochschule Mainz für "Der Gebärdensprachbutton"

2013 Jurymitglied des 27. Plakatwettbewerbs "Was isst du?" des Deutschen Studentenwerks zusammen mit Prof. Daniela Haufe, Heinz Ludwig Mohrmann, Prof. Stephan Müller und Beat Nägeli

2012 Finalist "100 Beste Plakate des Jahres 2011 – Deutschland, Österreich, Schweiz"

2012 Jurymitglied des 26. Plakatwettbewerbs "Studieren mit Behinderung oder chronischer Krankheit" des Deutschen Studentenwerks zusammen mit Mechthild Buchholz, Prof. Silke Juchter, Prof. Armin Lindauer und Clemens Metz

2011 Jurymitglied des 25. Plakatwettbewerbs "Alles Liebe?" des Deutschen Studentenwerks zusammen mit Christian Berg, Prof. Lex Drewinski, Prof. Heike Grebin und Mario Lombardo

2010 Dritter Platz beim 24th Plakatwettbewerb "Studium Digitale" des Deutschen Studentenwerks mit dem Plakat "... und wie bist du analog so?"

2007 Ehrung der Prüfungsbesten im Ausbildungsberuf durch die IHK Hanau

2005 Kunststipendium der Sparkasse Langen-Seligenstadt

2003 Sieger beim "Sauberhaften Kreativitätswettbewerb" gefördert von der Hessischen Landesregierung

Ausstellungen
2016 Spektrum. Das Beste aus 30 Jahren Plakatwettbewerb des Deutschen Studentenwerks

2015 "Der Gebärdensprachbutton" bei "Yummy Yummy Wow Wow", Allianzgebäude Mainz

2013 "WE MACHINE" bei der translations 04 "Design des Wissens", HS Mainz

2013 "W=M – Wissen ist Macht" bei der Werkschau Wiesbaden, Hochschule RheinMain

2010 Wanderausstellung "Studium Digitale", Deutschland

2010 "Analoge Tage" MA*, Frankfurt

Presse / Publikationen / Medienecho
2016 "Nicht die Mensa auslecken: 30 Jahre Plakatwettbewerb des Deutschen Studentenwerks", PAGE online

2016 Menschen – Das Magazin der Aktion Mensch – 02/2016

2016 DSW Journal – Beilage 02/2016

2016 Trendlist

2015 "Preis für weltweit einzigartiges Konzept zur Barrierefreiheit für gehörlose Menschen", idw-online.de

2015 "Neues Konzept 'Gebärdensprachbutton' mit Preis ausgezeichnet" in Gebärdensprache, gebaerdenwelt.tv

2015 "Hochschulrat vergibt Preise an herausragende Arbeiten von Studenten" – Allgemeine Zeitung, Nachrichten Mainz

2015 Werkbericht Nr. 23 –Master-Dokumentation "Design for Participation", HS Mainz

2013 DSW-Journal 02/2013

2013 Content makes me feel content (Eigenverlag)

2013 Makaken (Eigenverlag)

2010 "Studium in digitalen Zeiten: Kommilitone, wo bist du?", spiegel.de